Die Handlung

Handlungsablauf der Theatershow "Der neue Schüler"

 

Die Handlung der Theatershow Der neue Schüler zum Thema MobbingEin Projekt von Wir stärken Dich e.V.

Thema des Stücks: Mobbing in der Schule

Rollen: 

Paul 11 Jahre alt, ist gerade mit seinen Eltern umgezogen und kommt nun auf eine neue Schule. Wurde früh eingeschult und ist deshalb ein Jahr jünger als seine Mitschüler. Ist ein freundliches Gemüt und versucht Ärger aus dem Weg zu gehen. Möchte möglichst schnell neue Freunde finden.

Lorris 13 Jahre alt, hat öfters Probleme in der Schule wegen seines Sozialverhaltens. Leistungsmäßig hat er eigentlich keine Probleme. Wurde vor kurzem von den Lehrern gewarnt, dass er bei weiterer negativer Auffälligkeit mit drastischen Konsequenzen rechnen muss. Dies beeindruckt ihn nicht besonders. Er weiß, dass andere Schüler gerne mit ihm befreundet sind und er in der Klasse viel zu sagen hat.

Celine 12 Jahre alt, ist hübsch und wird von allen Mitschülern gemocht. Ist sehr offen und freundlich ihren Mitschülern gegenüber. Ist sehr reif für ihr Alter.

Philip und Tanja beide 12 Jahre alt, verstehen sich gut mit Lorris und versuchen oft in seiner Nähe zu sein. Sie haben viel Respekt vor Lorris und eifern ihm nach.

Herr Brockowski: 45 Jahre alt, ist nicht der Klassenlehrer der Klasse, aber kennt die Schüler sehr gut, weil er sie in Mathe unterrichtet. Hatte bereits zusammen mit Pauls neuem Klassenlehrer ein Kennenlerngespräch mit Pauls Eltern und hat ihnen die Schule gezeigt.

Das Stück spielt im Klassenzimmer bevor der Unterricht beginnt. Zu Beginn sitzen Lorris, Philip, Tanja und Celine im Klassenzimmer. Man sieht zwei Tische. In der ersten Reihe sitzt Celine alleine. Der Rest sitzt in der zweiten Reihe.

Das Stück beginnt. Man hört Musik. Die hintere Reihe mit Paul, Tanja und Lorris redet miteinander. Celine malt in ihrem Heft. Nach kurzer Zeit kommt Paul ein bisschen zögerlich in die Klasse und schaut sich um. Er entdeckt den freien Platz neben Celine und nähert sich ihr. Sobald Paul vor ihr steht schaut Celine zu ihm hoch:

Paul:         Ähh… Hi. (ein bisschen zögerlich und schüchtern)

Celine:      Hallo. Du musst der Neue sein von dem wir gehört haben?

Paul:         Ja genau. Ich bin Paul. (schon ein bisschen selbstbewusster) Du ähh….ist der Platz noch frei neben dir?

Celine:      Ja klar, komm setz dich neben mich. Ach übrigens ich heiße Celine.

Paul freut sich und man sieht ein kleines Lächeln auf seinen Lippen, während er sich neben Celine setzt.

Der Dialog endet an der Stelle, bevor der Konflikt zwischen Paul und Lorris eskaliert mit einem:

STOPP


Hier beginnt die Diskussion mit den teilnehmenden Schüler/innen, die verschiedene Lösungsmöglichkeiten herausarbeiten und anschließend selbst spielen. Am Ende spielen die Darsteller von People's Theater die für diese Situation bestmögliche Lösung.

Wir stärken Dich e. V.

Wir stärken Dich e. V. wurde 2003 mit dem Ziel gegründet, durch gewalt- und suchtpräventive Projektarbeit und Förderung und Unterstützung gewalt- und suchtpräventiver Angebote anderer Non-Profit-Organisationen, Kinder und Jugendliche stark und selbstbewusst zu machen. Einige Jahre später kam die Thematik Bewegung und Ernährung hinzu.

Zum Kontaktformular